close

Contact

Hessen Film and Media Academy (hFMA)
address: Hermann-Steinhäuser-Straße 43-47, 2.Fl
63065 Offenbach am Main
Germany

phone +49 (0) 69 830 460 41

please find driving directions here

Managing Director
Anja Henningsmeyer (Monday to Thursday) - a.henningsmeyer(at)hfmakademie.de

Employees:
Csongor Dobrotka (Wednesday) – dobrotka(at)hfmakademie.de
Lara Nahrwold (Monday, Wednesday, Tuesday) – nahrwold(at)hfmakademie.de
Celina Schimmer (Monday, Wednesday, Thursday) – schimmer(at)hfmakademie.de

News

Workshop / Seminar

Stipendien für das Haus der jungen Produzenten

Das „Haus der jungen Produzenten“ ist die Nachwuchsinitiative von Studio Hamburg. Junge Unternehmensgründer profitieren vom fachlichen Knowhow und der räumlichen Nähe zum führenden Produktions- und Dienstleistungszentrum für Film und Fernsehen in Deutschland.
Die Studio Hamburg GmbH möchte herausragende Leistungen junger Talente auf dem Gebiet der Produktion audiovisueller Inhalte fördern und...

Read more

Das „Haus der jungen Produzenten“ ist die Nachwuchsinitiative von Studio Hamburg. Junge Unternehmensgründer profitieren vom fachlichen Knowhow und der räumlichen Nähe zum führenden Produktions- und Dienstleistungszentrum für Film und Fernsehen in Deutschland.

Die Studio Hamburg GmbH möchte herausragende Leistungen junger Talente auf dem Gebiet der Produktion audiovisueller Inhalte fördern und vergibt jedes Jahr zwei Stipendien im „Haus der jungen Produzenten“ in der Trebitsch-Villa auf dem Studio Hamburg-Gelände.

Gefördert werden außergewöhnliche Talente und Unternehmensgründer / Nachwuchsproduzenten im Bereich innovativer und qualitativ hochwertiger audiovisueller Inhalte. Dabei soll der Schwerpunkt entweder in der klassischen Filmproduktion (Kino-, Fernsehfilm und Serien-Formate) liegen oder im Bereich der Produktion von „new media content“ mit dem Fokus auf die Bewegtbildproduktion.

Die 18-monatigen Stipendien reichen von der Bereitstellung der Infrastruktur (das heißt: Räume und Büroausstattung in der Trebitsch-Villa auf dem Studio Hamburg-Gelände), Beratung und Unterstützung bezüglich Verwertung und Distribution bis hin zur Rechts- und Finanzierungsbetreuung und Bereitstellung von Produktionskapazitäten zu Sonderkonditionen. Außerdem gibt es regelmäßige persönliche Treffen mit Branchengrößen und Zugang zu Events und Fachkongressen.

Bewerben können sich junge Unternehmensgründer, die innovative und qualitativ hochwertige audiovisuelle Inhalte im Bereich Kinofilm, Fernsehfilm, Serienformat, Werbung oder „new media content“ entwickeln und produzieren möchten. Entscheidend ist ein überzeugendes Konzept. Die Bewerber dürfen nicht älter als 35 Jahre sein.

Bewerbungsschluss ist jeweils der 28. Februar und der 30. September des aktuellen Jahres.

Die Bewerbungsunterlagen und weitere Informationen gibt es auf der Website.

Downloads

Video-play-button
    Pause
      /
    Button-tray-up