close

Kontakt

hessische Film- und Medienakademie (hFMA)
Hermann-Steinhäuser-Straße 43-47, 2.OG
63065 Offenbach am Main
Phone +49 (69) 830 460 41

Anfahrtsbeschreibung hier

Sie erreichen uns in der Kernzeit montags bis donnerstags von 10.00 - 16.30 Uhr. 

Geschäftsführung
Anja Henningsmeyer (montags bis donnerstags) - a.henningsmeyer(at)hfmakademie.de

Mitarbeiter*innen
Clara Podlesnigg (montags und dienstags) – podlesnigg(at)hfmakademie.de
Klaus Schüller (montags und donnerstags) – schueller(at)hfmakademie.de
Mariana Schneider (dienstags und mittwochs) – info(at)hfmakademie.de
Csongor Dobrotka (donnerstags) – dobrotka(at)hfmakademie.de

News

HOCHSCHULE RHEINMAIN: BEWERBEN FÜR DEN MASTER-STUDIENGANG CROSSMEDIA SPACES

Bis zum 15. März können sich Absolvent*innen mit einem Bachelor im Fach Kommunikationsdesign o.ä. für den M.A. Crossmedia Spaces am Fachbereich Design Computer Science Media (DCSM) bewerben.

Der neue Masterstudiengang Crossmedia Spaces zielt auf die Konzeption von medial gestalteten oder transformierten Räumen – in einer Mischung aus Realem und Virtuellem, aus Analogem und Digitalem. Der...

Mehr erfahren

Bis zum 15. März können sich Absolvent*innen mit einem Bachelor im Fach Kommunikationsdesign o.ä. für den M.A. Crossmedia Spaces am Fachbereich Design Computer Science Media (DCSM) bewerben.

Der neue Masterstudiengang Crossmedia Spaces zielt auf die Konzeption von medial gestalteten oder transformierten Räumen – in einer Mischung aus Realem und Virtuellem, aus Analogem und Digitalem. Der Studiengang wurde für Kommunikationsdesignerinnen und Kommunikationsdesigner sowie Gestalterinnen und Gestalter konzipiert und bereitet die Studierenden mit Hilfe von interdisziplinären Modulen auf die vielfältigen Aspekte der Designbranche der Zukunft vor. In der sich ständig wandelnden Medienlandschaft entwickeln sich immer wieder neue Aufgabenfelder und neue Kommunikationsräume, die es zu bespielen oder zu konzipieren gilt wie z. B. in Ausstellungen, Marken- und Messepräsentationen, Besucherzentren oder künstlerischen Installationen.

Alles, was die Sinne erfahren können, wird somit Teil des kommunikativen Prozesses. Die Disziplin Kommunikationsdesign arbeitet deshalb mit dem kompletten medialen Instrumentarium. Crossmedia Spaces Studierende lernen, wie die einzelnen Instrumente zu einem größeren Ganzen gefügt werden können. Die Studierenden lernen, in einem interdisziplinären Team und in einem co-kreativen Teamprozess ein crossmediales Gestaltungskonzept zu entwickeln – die thematische und atmosphärische Gestaltung eines Kommunikations- und Interaktionsraums.

Der Studiengang gliedert sich in drei Themenbereiche:

  • Interdisziplinäres und crossmediales Gestalten
  • Künstlerische Konzeption und Design Thinking
  • Team Building und Projektmanagement

Durch den interdisziplinären und zukunftsorientierten Ansatz der Lehre besitzen Absolventinnen und Absolventen die Fähigkeit, als wertvolle Schnittstelle die Aufgaben eines Creative Leaders zu übernehmen. Den Crossmedia Spaces Studierenden stehen somit alle Möglichkeiten der Gestaltung in einer sich zunehmend verändernden Medienbranche offen.

Alle Details zur Bewerbung gibt es auf der Website.

Informationen zur Bewerbung von Prof. Dr. Theo Steiner, Studiengangsleiter: theo.steiner@hs-rm.de

Video-play-button
    Pause
      /
    Button-tray-up