close

Contact

Hessen Film and Media Academy (hFMA)
address: Hermann-Steinhäuser-Straße 43-47, 2.Fl
63065 Offenbach am Main
Germany

phone +49 (0) 69 830 460 41

please find driving directions here

Managing Director
Anja Henningsmeyer (Monday to Thursday) - a.henningsmeyer(at)hfmakademie.de

Employees:
Csongor Dobrotka (Wednesday) – dobrotka(at)hfmakademie.de
Lara Nahrwold (Monday to Tuesday) – nahrwold(at)hfmakademie.de
Celina Schimmer (Monday to Thursday) – schimmer(at)hfmakademie.de

News

Film, Competition

Call for Entries: Ausschreibung Spot für den KURZFILMTAG

Am 21.12. - dem kürzesten Tag des Jahres - sind jedes Jahr, überall in Deutschland, 24 Stunden lang Kurzfilme zu sehen. Marktplätze und Hinterhöfe werden zu Open-Air-Kinos, Schaufenster und Hauswände verwandeln sich in Projektionsflächen. Filmtheater, von Kommunalen Kinos über Programmkinos bis zu Multiplexen, öffentliche Einrichtungen, Vereine, Unternehmen und Privatpersonen veranstalten ihre...

Read more

Am 21.12. - dem kürzesten Tag des Jahres - sind jedes Jahr, überall in Deutschland, 24 Stunden lang Kurzfilme zu sehen. Marktplätze und Hinterhöfe werden zu Open-Air-Kinos, Schaufenster und Hauswände verwandeln sich in Projektionsflächen. Filmtheater, von Kommunalen Kinos über Programmkinos bis zu Multiplexen, öffentliche Einrichtungen, Vereine, Unternehmen und Privatpersonen veranstalten ihre eigenen Filmevents. 2014 wurde der KURZFILMTAG bundesweit auf 223 Kurzfilmevents in 104 Städten gefeiert.

Das ursprüngliche Konzept des KURZFILMTAGES stammt aus Frankreich, wo „Le jour le plus court“ seit 2011 mit großem Erfolg gefeiert wird. Seit 2012 koordiniert die AG Kurzfilm den KURZFILMTAG in Deutschland. Weltweit wird der KURZFILMTAG in über 20 Ländern begangen.

Dieses Jahr soll mit dem neuen Spot für den Kurzfilmtag inhaltlich bewusst ein Schritt in Richtung Werbespot gewagt werden.

Der Spot wird in der PR-und Werbekampagne eingesetzt, die mehrere Monate vor dem KURZFILMTAG beginnt.
Ziel ist es zum einen, potentielle Veranstalter zur Teilnahme am KURZFILMTAG zu motivieren und zum anderen, dem Publikum einen Besuch einer der über 200 Veranstaltungen bundesweit zu offerieren.

Vergütung: 2.000 € Honorar, alle Nutzungsrechte (auch Musik) inklusive; Vervielfältigungskosten sind extra budgetiert

Interessenten senden ihr aussagekräftiges Konzept inklusive Visualisierung bis zum 13. Juli 2015 ausschließlich per E-Mail an: info@kurzfilmtag.com

Alle Informationen zu den genauen Rahmenbedingunden gibt es im angehängten PDF und auf der Website.


Downloads

Video-play-button
    Pause
      /
    Button-tray-up