close

Kontakt

hessische Film- und Medienakademie (hFMA)
Hermann-Steinhäuser-Straße 43-47, 2.OG
63065 Offenbach am Main
Phone +49 (69) 830 460 41

Anfahrtsbeschreibung hier

Sie erreichen uns in der Kernzeit montags bis donnerstags von 10.00 - 16.30 Uhr. 

Geschäftsführung
Anja Henningsmeyer (montags bis donnerstags) - a.henningsmeyer(at)hfmakademie.de

Mitarbeiter*innen
Clara Podlesnigg (montags und dienstags) – podlesnigg(at)hfmakademie.de
Klaus Schüller (montags und donnerstags) – schueller(at)hfmakademie.de
Mariana Schneider (dienstags und mittwochs) – info(at)hfmakademie.de
Csongor Dobrotka (donnerstags) – dobrotka(at)hfmakademie.de

Termine
(Bernhard Schreiner)

Bernhard Schreiner Ausstellung

Vom 09.06.2016 bis zum 16.07.2016 findet in der Kai Middendorf Galerie eine Ausstellung mit Arbeiten von Bernhard Schreiner mit dem Titel "Voids" statt.
Termin und Ort:
09.06.-16.07.2016
Eröffnung am 09.06.2016 um 19 Uhr, der Künstler ist anwesend
KAI MIDDENDORFF GALERIE
Niddastraße 84
60329 Frankfurt am Main
Alle Informationen gibt es auf der Website.

Mehr erfahren

Vom 09.06.2016 bis zum 16.07.2016 findet in der Kai Middendorf Galerie eine Ausstellung mit Arbeiten von Bernhard Schreiner mit dem Titel "Voids" statt.

Termin und Ort:

09.06.-16.07.2016
Eröffnung am 09.06.2016 um 19 Uhr, der Künstler ist anwesend

KAI MIDDENDORFF GALERIE
Niddastraße 84
60329 Frankfurt am Main

Alle Informationen gibt es auf der Website.

Bernhard Schreiner – Artist Talk im Rahmen seiner Ausstellung "Application to Waves"

Der Garten des Städelmuseums war im Sommer Spielort der von Bernhard Schreiner und Alan B. Brock-Richmond geschaffenen Soundinstallation The Encryption Garden. Akustische Wellen stehen auch im Zentrum seiner Einzelausstellung in unserer Galerie mit dem Titel Application to Waves. Sie zeigt Papierarbeiten, Plastiken und eine Musik-Videoarbeit.

Termin und Ort:
Bernhard Schreiner – Artist...

Mehr erfahren

Der Garten des Städelmuseums war im Sommer Spielort der von Bernhard Schreiner und Alan B. Brock-Richmond geschaffenen Soundinstallation The Encryption Garden. Akustische Wellen stehen auch im Zentrum seiner Einzelausstellung in unserer Galerie mit dem Titel Application to Waves. Sie zeigt Papierarbeiten, Plastiken und eine Musik-Videoarbeit.

Termin und Ort:

Bernhard Schreiner – Artist Talk
Dienstag  21. Oktober  19 Uhr

Ausstellung bis 15.11.2014

KAI MIDDENDORFF GALERIE
At Frankfurt Central Station
Niddastraße 84
60329 Frankfurt am Main

Die experimentellen, kameralos erstellten Lichtbilder auf Papier (Cyanotypien) der Serie Heterodyne wirken in ihrer Anmutung wie riesige Aquarelle. Die feinen, intensiv-blauen Linien und Kreise gehen aber auf Lichteinwirkungen zurück. Eine Lampe (ein Laser-Pointer) kreiste in der Dunkelkammer mehrere Stunden lang über dem lichtempfindlichen Papier. Die Impulse für die wundersamen Kreisbewegungen empfing der Laser-Pointer vom Rhythmus einer Lautsprecher-Membran. Jedem Blatt der Serie liegt eine andere Frequenz zugrunde, was zu ganz unterschiedlichen Bildern führt.

Der renommierte Kunstraum München zeigt noch bis zum 26. Oktober die Soloausstellung Power Supply – Sonisches Arbeiten mit einer neuen Soundarbeit von Bernhard Schreiner.

Bernhard Schreiner (*1971 in Mödling bei Wien) lebt und arbeitet in Frankfurt am Main.

Alle Informationen gibt es auf der Website.

(Öffentlich)

Ausstellung, Performance

Städel Garten IV, Frankfurt

THE ENCRYPTION GARDEN | Eröffnungskonzert

Soundinstallation von Alan B. Brock-Richmond und Bernhard Schreiner mit fünf Konzerten
22. Juli bis 31. August 2014
Im Städel Garten IV

Die Künstler Alan B. Brock-Richmond und Bernhard Schreiner verbinden bei ihrer Arbeit für den Städel Garten Live-Einspielungen mit vorproduzierten, vor Ort aufgenommenen Montagen zu einer vielschichtigen Soundinstallation. Das Klangmaterial wird dabei...

Mehr erfahren

Soundinstallation von Alan B. Brock-Richmond und Bernhard Schreiner mit fünf Konzerten
22. Juli bis 31. August 2014
Im Städel Garten IV

Die Künstler Alan B. Brock-Richmond und Bernhard Schreiner verbinden bei ihrer Arbeit für den Städel Garten Live-Einspielungen mit vorproduzierten, vor Ort aufgenommenen Montagen zu einer vielschichtigen Soundinstallation. Das Klangmaterial wird dabei verdichtet, überwuchert, geloopt, gemischt und recycelt, um letztendlich "kompostiert" zu werden.
Die daraus entstehende Installation ist über einen Zeitraum von sechs Wochen permanent im Städel Garten zu hören und erhält mit jedem Konzert eine neue Klangstruktur.


Eröffnungskonzert
Identification Camouflage
Dienstag, 22. Juli 2014, 19 Uhr


Overgrowth I
mit Art after Work
Donnerstag, 7. August 2014
Führung um 20 Uhr, Beginn Konzert um 21.00 Uhr
Führung: 15 Euro, Buchung: www.aaw-frankfurt.de

Overgrowth II
mit Breakfast Club
Sonntag, 10. August 2014
Catering ab 10 Uhr, Konzert um 12 Uhr

Composting
Abschlusskonzert beim Museumsuferfest
Samstag, 30. August 2014, 20 Uhr

New Growth
Zusatzkonzert
Sonntag, 31. August 2014, 12 Uhr

Alle Konzerte: Eintritt frei



Bis 10.08.2014 / Sonntag (Öffentlich)

Ausstellung

MMK Zollamt - MMK Museum für Moderne Kunst Frankfurt am Main

Absolventenausstellung 2014 Städelschule

Herzliche Einladung zu den Veranstaltungen der Städelschule!

Eröffnung Absolventenausstellung 2014
Pashmina
Dienstag, 8. Juli 2014, 19:30 Uhr, MMK Zollamt - MMK Museum für Moderne Kunst Frankfurt am Main

Taslima Ahmed, Jagoda Bednarsky, Alan B. Brock-Richmond, Tobias Donat, Sofia Duchovny, Buck Ellison, Deniz Eroglu, Hélène Fauquet, Adam Fearon, Nik Geene, Lena Grewenig, Moritz Grimm, Maki...

Mehr erfahren

Herzliche Einladung zu den Veranstaltungen der Städelschule!

Eröffnung Absolventenausstellung 2014
Pashmina
Dienstag, 8. Juli 2014, 19:30 Uhr, MMK Zollamt - MMK Museum für Moderne Kunst Frankfurt am Main

Taslima Ahmed, Jagoda Bednarsky, Alan B. Brock-Richmond, Tobias Donat, Sofia Duchovny, Buck Ellison, Deniz Eroglu, Hélène Fauquet, Adam Fearon, Nik Geene, Lena Grewenig, Moritz Grimm, Maki Ishii, Rasmus Søndergaard Johannsen, Billie Maya Johansen, Margarethe Kollmer, Natasja Loutchko, Dana Munro, Huseyin Oylum, Olga Pedan, Marcel Petry, Lena Philipp, Manuel Raven, Kirsten Reibold, Ani Schulze, Jessica Sehrt, W. Wendell Seitz, Giovanni Sortino, Simon Speiser, João Teixeira, Raphaela Vogel, Mark Walker, Martin Wenzel, Okan Yıldırım.


Zum sechsten Mal zeigen die Absolventinnen und Absolventen der Städelschule im MMK Zollamt ihre Werke. Neben Fotografie und Skulptur sind in diesem Jahr besonders viele filmische Arbeiten sowie Malerei zu sehen. Werke von 34 Künstlerinnen und Künstlern aus den Klassen von Monika Baer, Peter Fischli, Douglas Gordon, Judith Hopf, Michael Krebber, Tobias Rehberger und Willem de Rooij.  

Am Eröffnungsabend werden zwei Performances gezeigt:
20:30 Uhr, Vortragssaal, "Tape loops" von Alan B. Brock-Richmond
21 Uhr, Foyer im MMK Zollamt, "Wild tongues can't be tamed, they can only be cut out" von João Teixeira

Zur Ausstellung erscheint ein Katalog, mit einem Vorwort von Susanne Gaensheimer und Philippe Pirotte sowie einer Einleitung von Anna Goetz. In englischer Sprache, 164 Seiten, Preis: 9 Euro.


Dank der großzügigen Unterstützung des Städelschule Portikus e.V. wird zum 12. Mal ein Preis an einen Studierenden mit der herausragendsten Arbeit der Absolventenaussstellung verliehen. Die Preisverleihung findet im Rahmen der Eröffnungsfeier statt.

Ausstellungsdauer: 9. Juli - 10. August 2014
Kuratiert von Anna Goetz

Gefördert von Allen & Overy LLP

MMK ZOLLAMT - Museum für Moderne Kunst Frankfurt am Main
Domstraße 10
60311 Frankfurt am Main
www.mmk-frankfurt.de

Öffnungszeiten:
Di-So 10-18 Uhr
Mi 10-20 Uhr
Mo geschlossen

Eine Kooperation des MMK – Museum für Moderne Kunst Frankfurt am Main und der Städelschule.
Für Presse-Anfragen kontaktieren Sie bitte Frau Christina Henneke: christina.henneke@stadt-frankfurt.de, Tel.: +49 (0) 69 212 377 61.

Vergangene Einträge anzeigen