close

Kontakt

hessische Film- und Medienakademie (hFMA)
Hermann-Steinhäuser-Straße 43-47, 2.OG
63065 Offenbach am Main
Phone +49 (69) 830 460 41

Anfahrtsbeschreibung hier

Sie erreichen uns in der Kernzeit montags bis donnerstags von 10.00 - 16.30 Uhr. 

Geschäftsführung
Anja Henningsmeyer (montags bis donnerstags) - a.henningsmeyer(at)hfmakademie.de

Mitarbeiter*innen
Csongor Dobrotka (mittwochs) – dobrotka(at)hfmakademie.de
Lara Nahrwold (montags, mittwochs, dienstags) – nahrwold(at)hfmakademie.de
Celina Schimmer (montags, mittwochs, donnerstags) – schimmer(at)hfmakademie.de

  • Alle
  • Öffentlich
  • Studentisch
  • Jahr: 2013 Alle 2023 2022 2021 2020 2019 2018 2017 2016 2015 2014 2013 2012 2011 2010 2009 2008
  • Monat: März Alle Januar Februar März April Mai Juni Juli August September Oktober November Dezember
  • Termine

    Medienakademie Wiesbaden: Kreativ im Job | Kreativtraining für den Berufsalltag

    Nicht nur von Medienschaffenden wird Kreativität erwartet, auch Manager und Angestellte müssen regelmäßig zeigen, dass sie gute Ideen haben. Auf Abruf kreativ zu sein ist nicht immer einfach, doch es ist für jeden erlernbar. Es existiert eine Reihe von Techniken, gedankliche Blockaden aufzulösen, schnell neue Ideen zu entwickeln und Probleme zu präzisieren oder für andere Lösungswege zu...

    Mehr erfahren

    Nicht nur von Medienschaffenden wird Kreativität erwartet, auch Manager und Angestellte müssen regelmäßig zeigen, dass sie gute Ideen haben. Auf Abruf kreativ zu sein ist nicht immer einfach, doch es ist für jeden erlernbar. Es existiert eine Reihe von Techniken, gedankliche Blockaden aufzulösen, schnell neue Ideen zu entwickeln und Probleme zu präzisieren oder für andere Lösungswege zu öffnen.

    Termin | 30. März 2013 | 10 – 18 Uhr | 1 Tag
    Teilnehmer | 5 – 10
    Gebühr | 220 €
     Kurs-Nr. | 34-Q1-13
    Dozent | Thorsten Hinck

    Eine neue kooperative Absprache zwischen der hFMA und der Medienakademie Wiesbaden ermöglicht es nun, dass Studierende & frischgebackene Alumnis (im 1. Jahr nach Studienabschluß) aus dem hFMA - Netzwerk 20 % Nachlass auf den regulären Preis der meisten dort angebotenen Workshops & Seminare bekommen. Um Vergünstigungen zu erhalten bitte bei der Buchung auf die hFMA berufen und den Preis minus 20% überweisen (Achtung: gilt nur für Normalpreis - nicht für eventuelle Frühbucher-Rabatte).

    Dieser Workshop vermittelt verschiedene Methoden, Ideen zu generieren und zu strukturieren, entweder möglichst schnell, möglichst viele oder möglichst präzise. Gearbeitet wird dabei an konkreten Aufgaben, so dass die unterschiedlichen Techniken und Methoden schnell beherrscht werden. 

    Themen

    • Die richtige Methode für das jeweilige Problem 
    • Viele Ideen generieren 
    • Schnell Ideen generieren 
    • Ideen fokussieren 
    • Abhilfe bei gedanklichen Blockaden

    Die Buchung des Seminars ist auf der Website möglich.

    Münchner Filmwerkstatt: WEBINAR: Wie funktioniert eine gute Serie?

    Dieses zweiteilige Webinar erläutert die Grundfunktionsweisen von seriellen Formaten. Dabei werden zunächst die unterschiedlichen Formen beleuchtet: Mehrteiler, Serie, Reihe. Dabei wird vor allem auf Unterschiede und Gemeinsamkeiteneingegangen. Daraufhin werden Erfolgsmuster herausstehender US-amerikanischerund deutscher Serien an Beispielen analysiert. Neben produktionstechnischen Merkmalen...

    Mehr erfahren

    Dieses zweiteilige Webinar erläutert die Grundfunktionsweisen von seriellen Formaten. Dabei werden zunächst die unterschiedlichen Formen beleuchtet: Mehrteiler, Serie, Reihe. Dabei wird vor allem auf Unterschiede und Gemeinsamkeiteneingegangen. Daraufhin werden Erfolgsmuster herausstehender US-amerikanischerund deutscher Serien an Beispielen analysiert. Neben produktionstechnischen Merkmalen soll hierbei vor allem aufgetan werden, wie qualitativ hochwertiges, serielles Erzählen narrativ und dramaturgisch funktioniert und welcheBestandteile hierzu notwendig erscheinen.

    Termin, Ort und Kosten: 27./28. März 2013 jeweils von 17 bis 18 Uhr, online; Der Teilnahmebeitrag für dieses Seminar beträgt 99,00 €. Wenn Sie bis zum 19.03.2013 zahlen, kostet es nur 79,00 €.

    Das Webinar findet in jeweils zwei mal 60 Minuten Sitzungen statt. Nutzen Sie die Gelegenheit, Ihre eigene Idee zu formulieren und unserem Trainer in der 2. Sitzung Fragen zu stellen 

    Heiko Martens ist prämierter Autor zahlreicher Kurz- sowie Spielfilme: Berliner Reigen (2006) und Narrenspiel (2008) / Hörspielautor/-regisseur, darunter Nulllinie (Wellenfeldsynthese), Wickie auf großer Fahrt sowie der preisgekrönten Serie Prof. Sigmund Freud / Förderpreis Deutscher Film 2008 Narrenspiel (Bestes Drehbuch), Deutscher Animationsdrehbuchpreis 2010 (Lars Lemming) / Seit 2009 Promotion an der Hochschule für Film- und Fernsehen in Potsdam Babelsberg. Seit 2010 Co-Mentor der Akademie für Kindermedien und seit 2011 Autor und Dramaturg der Climate Media Factory. Heiko Martens lebt als freier Autor in Potsdam er studierte an der Hochschule für Film- und Fernsehen in Potdam Babelsberg Drehbuch.

    Die Buchung des WEBINARS ist auf der Website möglich.

    Medienakademie Wiesbaden: Schreibwerkstatt Figuren | Gute Helden und Böse Wichte

    Gut ausgearbeitete Figuren sind die Grundlage für gute Geschichten, egal ob in Büchern, Filmen oder Hörspielen. Sie wecken die Sympathien der Leser und beeinflussen maßgeblich den Fortgang jeder Geschichte. Doch was macht eine gut ausgearbeitete Figur aus und warum ist sie so wichtig, dass sie sogar auf den Plot wirkt?
    Termin | 26. – 28. März 2013 | 18 – 21:30 Uhr | 3 Abende
    Teilnehmer | 5 –...

    Mehr erfahren

    Gut ausgearbeitete Figuren sind die Grundlage für gute Geschichten, egal ob in Büchern, Filmen oder Hörspielen. Sie wecken die Sympathien der Leser und beeinflussen maßgeblich den Fortgang jeder Geschichte. Doch was macht eine gut ausgearbeitete Figur aus und warum ist sie so wichtig, dass sie sogar auf den Plot wirkt?

    Termin | 26. – 28. März 2013 | 18 – 21:30 Uhr | 3 Abende
    Teilnehmer | 5 – 10
    Gebühr | 270 €
    Kurs-Nr. | 33-Q1-13
    Dozent | Thorsten Hinck

    Eine neue kooperative Absprache zwischen der hFMA und der Medienakademie Wiesbaden ermöglicht es nun, dass Studierende & frischgebackene Alumnis (im 1. Jahr nach Studienabschluß) aus dem hFMA - Netzwerk 20 % Nachlass auf den regulären Preis der meisten dort angebotenen Workshops & Seminare bekommen. Um Vergünstigungen zu erhalten bitte bei der Buchung auf die hFMA berufen und den Preis minus 20% überweisen (Achtung: gilt nur für Normalpreis - nicht für eventuelle Frühbucher-Rabatte).

    Dieses Seminar vermittelt die Grundlagen der Figurenentwicklung. Die Teilnehmer lernen verschiedene Merkmale kennen, die eine Figur aufweisen sollte, um als starker, dreidimensionaler Charakter die Geschichte voranzutreiben. Ziel ist es, während des Seminars einen Protagonisten zu erschaffen oder für die eigene Geschichte weiterzuentwickeln. 

    Themen

    • Die 3 Dimensionen eines Charakters 
    • Typen und Archetypen 
    • Ohne sie geht’s nicht! Innerer und äußerer Konflikt 
    • Die Bindung eines Charakters 
    • Würde er wirklich? Maximale Kapazität 
    • Wer mit wem und warum? Orchestrierung

    Die Buchung des Seminars ist auf der Website möglich.

    Münchner Filmwerkstatt: WEBINAR: Wie funktioniert eine gute Geschichte?

    Figuren, Konflikte, Spannungsbögen – was sind die Kernelemente einer guten Geschichte und wie setzt man sie sinnvoll ein? Ziel ist es, ein Verständnis von Struktur und Aufbau einer Geschichte zu erhalten und die eigene Analysefähigkeit zu schärfen. Die Teilnehmer erhalten Instrumente, um eigene Ideen auszuformulieren und fortzuführen.
    Termin, Ort und Kosten: 25. März 2013 von 16 bis 17 Uhr,...

    Mehr erfahren

    Figuren, Konflikte, Spannungsbögen – was sind die Kernelemente einer guten Geschichte und wie setzt man sie sinnvoll ein? Ziel ist es, ein Verständnis von Struktur und Aufbau einer Geschichte zu erhalten und die eigene Analysefähigkeit zu schärfen. Die Teilnehmer erhalten Instrumente, um eigene Ideen auszuformulieren und fortzuführen.

    Termin, Ort und Kosten: 25. März 2013 von 16 bis 17 Uhr, online; Der Teilnahmebeitrag für dieses Seminar beträgt 49,00 €. Wenn Sie bis zum 17.03.2013 zahlen, kostet es nur 39,00 €. 

    Heiko Martens ist prämierter Autor zahlreicher Kurz- sowie Spielfilme: Berliner Reigen (2006) und Narrenspiel (2008) / Hörspielautor/-regisseur, darunter Nulllinie (Wellenfeldsynthese), Wickie auf großer Fahrt sowie der preisgekrönten Serie Prof. Sigmund Freud / Förderpreis Deutscher Film 2008 Narrenspiel (Bestes Drehbuch), Deutscher Animationsdrehbuchpreis 2010 (Lars Lemming) / Seit 2009 Promotion an der Hochschule für Film- und Fernsehen in Potsdam Babelsberg. Seit 2010 Co-Mentor der Akademie für Kindermedien und seit 2011 Autor und Dramaturg der Climate Media Factory. Heiko Martens lebt als freier Autor in Potsdam er studierte an der Hochschule für Film- und Fernsehen in Potdam Babelsberg Drehbuch.

    Die Buchung des WEBINARS ist auf der Website möglich.

    Medienakademie Wiesbaden: AVID Media Composer | Grundkurs für Film- und Videoeditoren

    Ziel des Kurses ist, Film- und Video-Editoren, die bereits mit anderen am Markt verfügbaren non-linearen Schnittsystemen arbeiten, Basiswissen im Umgang mit dem AVID Media Composer zu lehren. Technische Grundlagen und der professionelle Umgang mit der Software werden erklärt. Dabei stehen die Vermittlung von effektiven Arbeitsabläufen, strukturierter Projektverwaltung sowie die Vorstellung der...

    Mehr erfahren

    Ziel des Kurses ist, Film- und Video-Editoren, die bereits mit anderen am Markt verfügbaren non-linearen Schnittsystemen arbeiten, Basiswissen im Umgang mit dem AVID Media Composer zu lehren. Technische Grundlagen und der professionelle Umgang mit der Software werden erklärt. Dabei stehen die Vermittlung von effektiven Arbeitsabläufen, strukturierter Projektverwaltung sowie die Vorstellung der vielfältigen Gestaltungsmöglichkeiten für die Filmmontage im Vordergrund.

    Termin | 23. – 24. März 2013 | 10 – 18 Uhr | 2 Tage
    Teilnehmer | 5 – 6
    Gebühr | 390 €
    Voraussetzungen | Vorkenntnisse des non-linearen Videoschnitts sind von Vorteil
    Kurs-Nr. | 31-Q1-13
    Dozent | Henning Fromme

    Eine neue kooperative Absprache zwischen der hFMA und der Medienakademie Wiesbaden ermöglicht es nun, dass Studierende & frischgebackene Alumnis (im 1. Jahr nach Studienabschluß) aus dem hFMA - Netzwerk 20 % Nachlass auf den regulären Preis der meisten dort angebotenen Workshops & Seminare bekommen. Um Vergünstigungen zu erhalten bitte bei der Buchung auf die hFMA berufen und den Preis minus 20% überweisen (Achtung: gilt nur für Normalpreis - nicht für eventuelle Frühbucher-Rabatte).

    Mit der Teilnahme an dem zweitägigen Kurs ist der Absolvent in der Lage, selbständig und sicher am AVID Media Composer zu arbeiten und ein Filmprojekt bis zum finalen Mastering inklusive einer Ausspielung auf ein sendetaugliches Videoformat (MAZ) herzustellen.

    Themen:

    • Technische Grundlagen des AVID Media Composer
    • Die Software
    • Effektive Projektverwaltung
    • Gestaltungsmöglichkeiten am AVID Media Composer

    Die Buchung des Seminars ist auf der Website möglich.

    Medienakademie Wiesbaden: Der Businessplan | Erfolgreich zum eigenen Unternehmen

    Vor dem Entschluss, den Schritt in die Selbständigkeit zu gehen und ein eigenes Unternehmen zu gründen, müssen wichtige Fragen zum Marktpotential und zur Finanzierung der Gründung bedacht werden. Ein sorgfältig erstellter Businessplan ist deshalb fundamental, um solide in die Selbständigkeit starten zu können. Das Seminar bietet strukturierte Einblicke über die Anforderungen an einen...

    Mehr erfahren

    Vor dem Entschluss, den Schritt in die Selbständigkeit zu gehen und ein eigenes Unternehmen zu gründen, müssen wichtige Fragen zum Marktpotential und zur Finanzierung der Gründung bedacht werden. Ein sorgfältig erstellter Businessplan ist deshalb fundamental, um solide in die Selbständigkeit starten zu können. Das Seminar bietet strukturierte Einblicke über die Anforderungen an einen Businessplan und dessen Erstellung.

    Termin | 23. – 24. März 2013 | 10 – 18 Uhr | 2 Tage
    Teilnehmer | 5 - 12
    Gebühr | 270 €
    Kurs-Nr. | 32-Q1-13
    Dozentin | Hiltrud Klein 

    Eine neue kooperative Absprache zwischen der hFMA und der Medienakademie Wiesbaden ermöglicht es nun, dass Studierende & frischgebackene Alumnis (im 1. Jahr nach Studienabschluß) aus dem hFMA - Netzwerk 20 % Nachlass auf den regulären Preis der meisten dort angebotenen Workshops & Seminare bekommen. Um Vergünstigungen zu erhalten bitte bei der Buchung auf die hFMA berufen und den Preis minus 20% überweisen (Achtung: gilt nur für Normalpreis - nicht für eventuelle Frühbucher-Rabatte). 

    Themen:

    Profiling - Bin ich als Existenzgründer geeignet? Ablauf der Unternehmensgründung Wirtschaftliche und steuerliche Grundfragen Standortanalyse Gründungszuschuss und Einstiegsgelder Erstellung eines Businessplans

    Die Buchung des Seminas ist auf der Website möglich.

    Münchner Filmwerkstatt: Lichtgestaltung für Film- und Videoprojekte

    Um bei Dreharbeiten nicht im Dunkeln zu tappen ist es dringend erforderlich, sicher mit Scheinwerfern, Reflektoren und Grip-Equipment umzugehen. Im Rahmen des Seminars erarbeiten die Teilnehmer anhand von Filmausschnitten ein Gefühl für Lichtsituationen und beschäftigen sich mit den Grundsätzen der Bild- und Lichtgestaltung. Physikalische und ästhetische Grundlagen werden erörtert und in...

    Mehr erfahren

    Um bei Dreharbeiten nicht im Dunkeln zu tappen ist es dringend erforderlich, sicher mit Scheinwerfern, Reflektoren und Grip-Equipment umzugehen. Im Rahmen des Seminars erarbeiten die Teilnehmer anhand von Filmausschnitten ein Gefühl für Lichtsituationen und beschäftigen sich mit den Grundsätzen der Bild- und Lichtgestaltung. Physikalische und ästhetische Grundlagen werden erörtert und in praktischen Übungen im Studio weiterentwickelt. Hier werden sowohl die Porträtausleuchtung für Dokumentarfilme, wie auch die Anfordernisse einer szenischen, emotionalen Lichtgestaltung praktisch vermittelt und in Gruppenarbeit geübt.

    Termin, Ort und Kosten: 23./24. März 2013, film.coop München; Der Teilnahmebeitrag für dieses Seminar beträgt 360,00 €. 

    Eine neue kooperative Absprache zwischen der hFMA und dem Filmhaus München ermöglicht es nun, dass Studierende & frischgebackene Alumnis (im 1. Jahr nach Studienabschluß) aus dem hFMA - Netzwerk 20 % Nachlass auf den regulären Preis der meisten der dort angebotenen Workshops & Seminare bekommen. Um Vergünstigungen zu erhalten bitte bei der Buchung auf die hFMA berufen und den Preis minus 20% überweisen (Achtung: gilt nur für Normalpreis - nicht für Frühbucher-Rabatt).

    Ein weiteres wichtiges Ziel des Seminars ist die Erlangung von Selbstsicherheit im Umgang mit verschiedenen Lampentypen und die Entwicklung von eigenen Lösungsansätzen für spezielle Lichtsituationen.

    Konkret angesprochen werden

    • Natürliche und künstliche Lichtquellen
    • Lichtquellen für die Filmaufnahme
    • Scheinwerfertypen und ihre Lichtcharakteristiken
    • Hilfsmittel zur Lichtsetzung
    • Beleuchtungselektrik
    • Klassische Ausleuchtung einer Person, Drei-Punkt-Licht
    • Lichtverlängerung, Lichtkante, Augenlicht
    • Lichtstile

    Björn Kurt studierte Regie an der Hochschule für Fernsehen und Film in München. Viele Jahre war er als freier Kameramann für Film und Fernsehen (Spielfilm, Reportagen, Dokumentationen, Werbung) und als Kamerabetreuer mit Lehrauftrag an der HFF München tätig. Seit 2000 ist er Mitglied im Bundesverband Kamera (BVK). Heute arbeitet er als Chefkameramann im Bundeshausstudio des Schweizer Fernsehens SRG in Bern.

    Die Buchung des Seminars ist auf der Website möglich.

    PITCH YOUR FUTURE auf dem Lichter Filmfest 2013

    12 NachwuchsfilmerInnen aus dem Netzwerk der hFMA und der Fachhochschule Mainz werden im Rahmen des LICHTER FILMFEST (19.03 - 24.03.13) unter dem Motto "PITCH YOUR FUTURE" in Kurzvorträgen ihre Talente, ihre Showreels und ihre Ideen vor eingeladenen Vertretern aus der Medienbranche präsentieren. 
    Termin:
    PITCH YOUR FUTURE 2013 auf dem Lichter Filmfest
    Freitag, 22.03.2013...

    Mehr erfahren

    12 NachwuchsfilmerInnen aus dem Netzwerk der hFMA und der Fachhochschule Mainz werden im Rahmen des LICHTER FILMFEST (19.03 - 24.03.13) unter dem Motto "PITCH YOUR FUTURE" in Kurzvorträgen ihre Talente, ihre Showreels und ihre Ideen vor eingeladenen Vertretern aus der Medienbranche präsentieren. 

    Termin:

    PITCH YOUR FUTURE 2013 auf dem Lichter Filmfest

    Freitag, 22.03.2013 von 11:30 - 13:30 Uhr. Im Anschluß: Get-Together.

    Ort: Kino des Deutschen Filmmusems Frankfurt (Schaumainkai 41/60596 Frankfurt am Main).

    Die Veranstaltung ist öffentlich und kostenfrei. Wir bitten allerdings um Anmeldung unter organisation@hfmakademie.de

    Dem öffentlichen Pitch ist ein dreitägiger Intensiv-Workshop vorangegangen, in dem die Studierenden mit der Kommunikationstrainerin Sibylle Kurz die Techniken des professionellen Pitchens erlernt haben.

    Es Pitchen:

    von der Hochschule Darmstadt: Philomena Höltkemeier, Jill Klohe

    von der Hochschule für Gestaltung Offenbach: Jonatan Schwenk, Boris Dörning, Ivan Robles, Daniel Frerix

    von der Hochschule RheinMain: Carlos Zapf

    von der Kunsthochschule Kassel: Moritz Becherer, Paul Mayer, Hendrik Schmitt

    von der Fachhochschule Mainz:  Timo Dicke, Andreas Gartz


    Moderation: Anja Henningsmeyer (hFMA Geschäftsführerin)

    Filmhaus Köln: Final Cut Pro X - Basic

    Mit dem neuen Final Cut Pro X stellt Apple ein komplett verändertes Schnitt-System vor. Damit haben sich auch die Möglichkeiten für Medienschaffende und Filmemacher verändert. Dieses Seminar wendet sich an alle, die Interesse haben, sich die Grundlagen von Final Cut Pro X anzueignen.
    Termin: 22.03.2013 - 24.03.2013
    Veranstaltungsnummer: K1-13-03
    Teilnahmegebühr: 380€
    Teilnehmerzahl:...

    Mehr erfahren

    Mit dem neuen Final Cut Pro X stellt Apple ein komplett verändertes Schnitt-System vor. Damit haben sich auch die Möglichkeiten für Medienschaffende und Filmemacher verändert. Dieses Seminar wendet sich an alle, die Interesse haben, sich die Grundlagen von Final Cut Pro X anzueignen.

    Termin: 22.03.2013 - 24.03.2013
    Veranstaltungsnummer: K1-13-03
    Teilnahmegebühr: 380€
    Teilnehmerzahl: 8-12

    Studierende & frischgebackene Alumni (im 1.Jahr nach Studienabschluß) aus dem hFMA Netzwerk erhalten 15% Nachlass auf die meisten angebotenen Workshops & Seminare des Kölner Filmhauses. Dieses gilt auch für Angebote im neugegründeten Filmhaus Babelsberg, sowie natürlich im Filmhaus Frankfurt. Wer den Rabatt in Anspruch nehmen möchte, beruft sich bei der Buchung auf die hessische Film- und Medienakademie und legt den Studenten-Ausweis vor. (Dieser Rabatt gilt allerdings nicht für die Langzeitlehrgänge). 

    Innerhalb des dreitägigen Seminars soll ein Einblick in die Möglichkeiten von Final Cut Pro X und den Schnitt im Allgemeinen gegeben werden. Dabei baut der Kurs praxisorientiert Schritt für Schritt alle Vorgehensweisen auf, die es den Teilnehmern danach ermöglichen eigenständig Filme zu schneiden und zu publizieren.

    Inhalte sind unter anderem:


    • Anlegen eines Ereignisses
    • Anlegen mehrerer Projekte
    • Settings und Fenster anpassen
    • Audiomischung und Sprachaufnahme
    • Importieren und wandeln von Material
    • Nutzen der automatischen Analysen und Korrekturen
    • Magnetische Timeline
    • Overwrite, Insert
    • Retiming
    • Trimmen
    • Schriften anlegen
    • Vorlagen nutzen
    • Blenden erstellen
    • Filter Effekte nutzen
    • Feinschnitt
    • Exportieren für unterschiedliche Zielgruppen

    Für das Seminar stehen aktuelle iMac-Computer für jeweils zweiTeilnehmer zur Verfügung. Es besteht die Möglichkeit, über einen Aufpreis von 50 € an einem Einzelrechner zu arbeiten.

    Andrea Rüd ist freie Final Cut Pro, AVID und Motion Trainerin.
 Sie begann 1988 mit einer Ausbildung zur 16 mm Filmschnitt-Assistentin beim SWR und hat als Cutterin für VIVA, WDR, RTL, VOX und Sat 1 von der Dailysoap über Politikmagazine bis zum Comedyformat geschnitten. Danach war Sie 10 Jahre lang Entwicklungs- und Ausbildungsleiterin für Cutter bei RTL television. Seit 2010 schult Sie Medienschaffende und berät Fernsehproduktionen, wie z.B. die MMC, im Aufbau neuer Formate und deren Produktionsworkflow. Im Training ist ihr Schwerpunkt die Effektgestaltung, sowie die Nutzung der gesamten
Schnitt-Peripherie im professionellen Videoschnitt. 
Andrea Rüd ist Apple Certified Trainer für Final Cut Pro und Ausbilderin für Mediengestalter Bild und Ton.

    Die Buchung des Seminars ist auf der Website möglich.

    Medienakademie Wiesbaden: Präsentationstraining für Frauen | Selbstbewusst in Bewerbungsgespräche

    Die erste Hürde ist geschafft. Das Interesse der Personaler geweckt. Sie wurden zu einem Vorstellungsgespräch eingeladen. Doch wie bereite ich mich am besten auf diese Extremsituation vor? Bereits die Terminlegung ist wichtig. Wie präsentiere ich mich am überzeugendsten? Was ziehe an? Die ersten 5 Minuten sind entscheidend - wie stelle ich mich vor?
    Termin | 22. März 2013 | 13 – 17 Uhr | 1...

    Mehr erfahren

    Die erste Hürde ist geschafft. Das Interesse der Personaler geweckt. Sie wurden zu einem Vorstellungsgespräch eingeladen. Doch wie bereite ich mich am besten auf diese Extremsituation vor? Bereits die Terminlegung ist wichtig. Wie präsentiere ich mich am überzeugendsten? Was ziehe an? Die ersten 5 Minuten sind entscheidend - wie stelle ich mich vor?

    Termin | 22. März 2013 | 13 – 17 Uhr | 1 Tag
    Teilnehmer | 5 – 7
    Gebühr | 95 €
    Besonderheiten | Kinder können gerne mitgebracht werden
    Kurs-Nr. | 30_Q1-13
    Dozentin | Silke Nehlig

    Eine neue kooperative Absprache zwischen der hFMA und der Medienakademie Wiesbaden ermöglicht es nun, dass Studierende & frischgebackene Alumnis (im 1. Jahr nach Studienabschluß) aus dem hFMA - Netzwerk 20 % Nachlass auf den regulären Preis der meisten dort angebotenen Workshops & Seminare bekommen. Um Vergünstigungen zu erhalten bitte bei der Buchung auf die hFMA berufen und den Preis minus 20% überweisen (Achtung: gilt nur für Normalpreis - nicht für eventuelle Frühbucher-Rabatte). 

    Die Teilnehmerinnen lernen Präsentations- sowie Gesprächtechniken kennen, mit denen Sie selbstbewusst in das Bewerbungsgespräch gehen können. Bewerbungsgespräche sind eine Chance, kein Hindernis!

    Themen:

    • Körpersprache
    • Stimme
    • Inhaltlich fit ins Bewerbungsgespräch
    • Das richtige Timing

    Die Buchung des Seminars ist auf der Website möglich.