close

Kontakt

hessische Film- und Medienakademie (hFMA)
Hermann-Steinhäuser-Straße 43-47, 2.OG
63065 Offenbach am Main
Phone +49 (69) 830 460 41

Anfahrtsbeschreibung hier

Sie erreichen uns in der Kernzeit montags bis donnerstags von 10.00 - 16.30 Uhr. 

Geschäftsführung
Anja Henningsmeyer (montags bis donnerstags) - a.henningsmeyer(at)hfmakademie.de

Mitarbeiter*innen
Csongor Dobrotka (mittwochs) – dobrotka(at)hfmakademie.de
Lara Nahrwold (montags, mittwochs, dienstags) – nahrwold(at)hfmakademie.de
Celina Schimmer (montags, mittwochs, donnerstags) – schimmer(at)hfmakademie.de

  • Alle
  • Öffentlich
  • Studentisch
  • Jahr: 2010 Alle 2023 2022 2021 2020 2019 2018 2017 2016 2015 2014 2013 2012 2011 2010 2009 2008
  • Monat Alle Januar Februar März April Mai Juni Juli August September Oktober November Dezember
  • Termine

    Abschlusspräsentation Wortregie

    Am Freitag, 9. Juli 2010 um 10:00 Uhr werden erstmals die studentischen Hörspiele vorgestellt, die im Rahmen des hFMA-Workshops "Wortregie" produziert wurden. Die Veranstaltung findet in den Räumlichkeiten des hessischen Rundfunks statt.
    Alle hFMA-Mitglieder sind herzlich willkommen! Treffpunkt um 9.50 Uhr am HR-Haupteingang.
    Insgesamt 14 Studierende aus 5 hessischen Hochschulen...

    Mehr erfahren

    Am Freitag, 9. Juli 2010 um 10:00 Uhr werden erstmals die studentischen Hörspiele vorgestellt, die im Rahmen des hFMA-Workshops "Wortregie" produziert wurden. Die Veranstaltung findet in den Räumlichkeiten des hessischen Rundfunks statt.

    Alle hFMA-Mitglieder sind herzlich willkommen! Treffpunkt um 9.50 Uhr am HR-Haupteingang.

    Insgesamt 14 Studierende aus 5 hessischen Hochschulen (Hochschule Darmstadt, Hochschule für Musik und Darstellende Kunst, Justus-Liebig-Uni Gießen, Hochschule für Gestaltung Offenbach, Kunsthochschule Kassel) hatten im Rahmen des Workshops "Wortregie" die Möglichkeit, eigene Hörspiele unter professionellen Bedingungen herzustellen.

    Anhand der Produktion einer „Revue“, die auf Texten des Dichters Frank Wedekind basiert, wurden von den Studierenden die redaktionellen und Produktions-Abläufe eines Hörspiels oder Hörbuchs simuliert, von der Skripterstellung über die Komposition der Begleitmusik, die Besetzung bis zu Produktion, Postproduktion und redaktioneller Abnahme.

    Mittwoch, 10.November abends werden die Hörspiele im "Raum für Kultur" der Commerzbank (Gallusanlage 7, 60329 Frankfurt) auch öffentlich präsentiert werden - nähere Infos folgen.

    Downloads

    hands-on-Training mit der Arri 416 auf Filmmaterial - STOP BY. SHOOT FILM.

    DER WORKSHOP HAT BEGONNEN!
    Kodak sponsert erneut ein 3-Tage-Training. 'STOP BY. SHOOT FILM.' sind kurze Workshops mit 16mm-Film, der Arriflex 416 und US-Kameramann Randy Tack, der dieses Jahr eigens dafür einfliegt. Die Leitung am Campus Dieburg hat wieder Prof. Thomas Carlé. ARRI und MbF unterstützten den Workshop.
    Wo: auf dem Medien CAMPUS DIEBURG, 64807 Dieburg, Max-Planck-Str. 2 (Anfahrt...

    Mehr erfahren

    DER WORKSHOP HAT BEGONNEN!

    Kodak sponsert erneut ein 3-Tage-Training. 'STOP BY. SHOOT FILM.' sind kurze Workshops mit 16mm-Film, der Arriflex 416 und US-Kameramann Randy Tack, der dieses Jahr eigens dafür einfliegt. Die Leitung am Campus Dieburg hat wieder Prof. Thomas Carlé. ARRI und MbF unterstützten den Workshop.

    Wo: auf dem Medien CAMPUS DIEBURG, 64807 Dieburg, Max-Planck-Str. 2 (Anfahrt siehe: http://www.h-da.de/hochschule/standorte/campus-dieburg)

    Wann:

    Dienstag, 15. Juni 2010

    Mittwoch, 16. Juni 2010

    Donnerstag, 17. Juni 2010

    10:00 - 13:00h   Workshop 1

    10:00 - 13:00h   Workshop 3

    10:00 - 13:00h   Workshop 5

    15:00 - 18:00h   Workshop 2

    15:00 - 18:00h   Workshop 4

    Die Workshops starten pünktlich!!

    Wer kann teilnehmen: Der Kursus richtet sich an Studierende aus den Hochschulen des hFMA-Netzwerkes; bevorzugt aus dem Hauptstudium.Es sind immer 7 Leute in einem Workshop, der insgesamt 3 Stunden dauert.

    Web documentaries – Storytelling im 21. Jahrhundert

    PROFIS PLAUDERN PRAXIS III
    English lecture with ensuing Q&A session
    WEB DOCUMENTARIES - STORYTELLING IN THE 21st CENTURY
    Web developer Alexandre Brachet (Paris) presents his stunning projects.
    where? Gallus Theater, Kleyerstr.15, Frankfurt, S-Bahn: Galluswarte
    when? Monday, 21.06.2010, 17:30 – 20:00 Uhr
    Entrance fee: free Entrance for all who reserve in advance at mail@hfmakademie.de / Box...

    Mehr erfahren

    PROFIS PLAUDERN PRAXIS III
    English lecture with ensuing Q&A session

    WEB DOCUMENTARIES - STORYTELLING IN THE 21st CENTURY

    Web developer Alexandre Brachet (Paris) presents his stunning projects.

    where? Gallus Theater, Kleyerstr.15, Frankfurt, S-Bahn: Galluswarte
    when? Monday, 21.06.2010, 17:30 – 20:00 Uhr

    Entrance fee: free Entrance for all who reserve in advance at mail@hfmakademie.de / Box Office 4 €

    Deadline: 10.06.10

    A cooperation of hFMA & MediaMonday (Hochschule Darmstadt)

    Downloads

    Befreite Bilder 4.0 - Immersive Experimente auf dem Fulldome Festival 2010

    4. FULLDOME-FESTIVAL IM ZEISS-PLANETARIUM JENA 2010
    Die Pressekonferenz findet am Dienstag den 27.04.2010 um 10:00 Uhr im Zeiss-Planetarium Jena statt
    4.-6. Mai 2010 täglich 16.00 Uhr: „Making of“ Sessions - FullDome Produzenten stellen Hintergründe zu ihren Beiträgen vor. Eine ideale Gelegenheit, den Profis in die Werkstatt zu schauen und sie zu ihrer Arbeitsweise zu befragen!
    7./ 8. Mai 2010,...

    Mehr erfahren

    4. FULLDOME-FESTIVAL IM ZEISS-PLANETARIUM JENA 2010

    Die Pressekonferenz findet am Dienstag den 27.04.2010 um 10:00 Uhr im Zeiss-Planetarium Jena statt

    4.-6. Mai 2010 täglich 16.00 Uhr: „Making of“ Sessions - FullDome Produzenten stellen Hintergründe zu ihren Beiträgen vor. Eine ideale Gelegenheit, den Profis in die Werkstatt zu schauen und sie zu ihrer Arbeitsweise zu befragen!

    7./ 8. Mai 2010, 20.00 -24.00 Uhr: das 360-Grad-Filmerlebnis beim 4. FullDome Festival im Zeiss-Planetarium Jena! Filme der Studierenden - Premiere der hFMA-Workshop-Filme.

    9. Mai von 12.00 – 02.00 Uhr eine Diskussionsveranstaltung:
    Review and Preview – The FullDome Forum
    Open discussion and an exchange of ideas for the international Fulldome community. Where are we now, how can we cooperate, how do we shape the Fulldome future? 

    Preise:

    • Festivalpass, alle Veranstaltungen 4.-9.5.: € 40.- (Studenten: € 25.-)

    • Tageskarte, alle Veranstaltungen eines Festivaltages 4.-9.5.: € 8.- (Studenten: € 5.-)

    Wer mit einem eigenen FullDome Projekt beim Festival vertreten ist, hat zu ALLEN Veranstaltungen vom 4.-9. Mai FREIEN Zutritt.

    Festivalprogramm
    www.fulldome-festival.de

    Downloads

    5 Plätze für Teilnahme am Young Professionals Programm in Wiesbaden

    Teilnahme am YOUNG PROFESSIONALS PROGRAMM im Rahmen des goEast Festivals für je 5 Studierende des hFMA-Netzwerkes möglich!
    Anmeldungen bis zum 19. April unter www.filmfestival-goeast.de







    Mehr erfahren

    Teilnahme am YOUNG PROFESSIONALS PROGRAMM im Rahmen des goEast Festivals für je 5 Studierende des hFMA-Netzwerkes möglich!

    Anmeldungen bis zum 19. April unter www.filmfestival-goeast.de

    hands-on-Training mit der Arri 416 auf Filmmaterial - STOP BY. SHOOT FILM.

    Kodak sponsert erneut ein 3-Tage-Training. 'STOP BY. SHOOT FILM.' sind kurze Workshops mit 16mm-Film, der Arriflex 416 und US-Kameramann Randy Tack, der dieses Jahr eigens dafür einfliegt. Die Leitung am Campus Dieburg hat wieder Prof. Thomas Carlé. ARRI und MbF unterstützten den Workshop.
    Wo: auf dem Medien CAMPUS DIEBURG, 64807 Dieburg, Max-Planck-Str. 2 (Anfahrt siehe: ...

    Mehr erfahren

    Kodak sponsert erneut ein 3-Tage-Training. 'STOP BY. SHOOT FILM.' sind kurze Workshops mit 16mm-Film, der Arriflex 416 und US-Kameramann Randy Tack, der dieses Jahr eigens dafür einfliegt. Die Leitung am Campus Dieburg hat wieder Prof. Thomas Carlé. ARRI und MbF unterstützten den Workshop.

    Wo: auf dem Medien CAMPUS DIEBURG, 64807 Dieburg, Max-Planck-Str. 2 (Anfahrt siehe: http://www.h-da.de/hochschule/standorte/campus-dieburg)

    Wann:

    Dienstag, 15. Juni 2010

    Mittwoch, 16. Juni 2010

    Donnerstag, 17. Juni 2010

    10:00 - 13:00h   Workshop 1

    10:00 - 13:00h   Workshop 3

    10:00 - 13:00h   Workshop 5

    15:00 - 18:00h   Workshop 2

    15:00 - 18:00h   Workshop 4

    Die Workshops starten pünktlich!!

    Wer kann teilnehmen: Der Kursus richtet sich an Studierende aus den Hochschulen des hFMA-Netzwerkes; bevorzugt aus dem Hauptstudium.Es sind immer 7 Leute in einem Workshop, der insgesamt 3 Stunden dauert.

    Anmeldungen: mit kleinem Motivationsschreiben, Kurz-CV / Filmographie und Angabe an welchem Workshop man teilnehmen möchte (bitte zwei mögliche Termine nennen!) 

    Darmstädter Studierende melden sich bei Prof. Carlé; Studierende der anderen hFMA-Mitglieds-Hochschulen melden sich unter: organisation@hfmakademie.de

    Anmelde-Deadline: Mittwoch, 26. Mai 2010

    erforderlich: Pünktlichkeit ! Garantierte Teilnahme ! Vorbereitung ! --> eine Idee mitbringen für eine 2-Minuten-Einstellung, die man drehen möchte. Oder sogar für eine Mini-Story in 7 Einstellungen, die das ganze Team drehen könnte. Die Szene vielleicht sogar schon mal mit Digi-Kamera ausprobieren ... have fun!

    hFMA bei ENTERTAINMENT MEETS FINANCE-Kongress

    Im Rahmen der Frankfurt Global Business Week (17. – 21. Mai 2010) ist die hFMA instutioneller Partner.
    Am Dienstag, 18. Mai 2010 diskutieren im Kongreßzentrum Frankfurt zwei Hochschulprofessoren des hFMA-Netzwerkes Podiumsteilnehmer bei ENTERTAINMENT MEETS FINANCE:
    Prof. Rainer Bernd Voges von der Fachhochschule Gießen-Friedberg ist zum Thema "Branded Entertainment - neue Wege zur...

    Mehr erfahren

    Im Rahmen der Frankfurt Global Business Week (17. – 21. Mai 2010) ist die hFMA instutioneller Partner.

    Am Dienstag, 18. Mai 2010 diskutieren im Kongreßzentrum Frankfurt zwei Hochschulprofessoren des hFMA-Netzwerkes Podiumsteilnehmer bei ENTERTAINMENT MEETS FINANCE:

    Prof. Rainer Bernd Voges von der Fachhochschule Gießen-Friedberg ist zum Thema "Branded Entertainment - neue Wege zur Medienfinanzierung?" zu hören (11 - 12.30 Uhr)

    Prof. Will Weber, Hochschule Darmstadt, diskutiert zum Thema "Überflieger Games Industrie – Meister der interaktiven Unterhaltung?" (13.30 - 15 Uhr)

    Interessenten aus dem hFMA-Netzwerk, die als Zuhörer an der Konferenz teilnehmen möchten, können sich kostenfrei über unten angehängtes Anmeldeformular per Fax oder Mail registrieren.

    Weitere Infos gibt es über die Veranstaltungswebseite www.frankfurt-gbw.com/entertainment


    Organisiert wird die Global Business Week in Frankfurt am Main von der Maleki Group. Weitere Themen sind:

    •    Stadtplanung, Stadtentwicklung und Energiewirtschaft         
    •    Bildung, Integration und Kultur als Standortfaktoren         
    •    Medien- und Kommunikationswirtschaft         
    •    Die Rolle der Unterhaltungsindustrie wie Entertainment, Sport und  
    •    Tourismus         
    •    Die Bedeutung von Logistik & Mobilität für Cluster-Standorte    



     

     

     

    Downloads

    HESSEN TALENTS - Hessen Premiere!

    Die HESSEN TALENTS werden als Premiere öffentlich vorgestellt!
    Veranstaltungsort:
    Murnau-Filmtheater
    Murnaustraße 6
    Wiesbaden


    HESSEN TALENTS 1
    15.04.2010, 20.00 Uhr

    Gezeigt wird
     Spielzeugland Endstation von Daniel Stieglitz Das Erbe der Tippeltovs von Sebastian Simon

    HESSEN TALENTS 2 + 3
    16.04.2010, 20.00 Uhr

    Gezeigt wird
    Kurzfilmprogramm: Elf Kurzfilme von 14 Regisseuren

    Eintritt: 5...

    Mehr erfahren

    Die HESSEN TALENTS werden als Premiere öffentlich vorgestellt!

    Veranstaltungsort:
    Murnau-Filmtheater
    Murnaustraße 6

    Wiesbaden


    HESSEN TALENTS 1
    15.04.2010, 20.00 Uhr


    Gezeigt wird

    •  Spielzeugland Endstation von Daniel Stieglitz
    •  Das Erbe der Tippeltovs von Sebastian Simon


    HESSEN TALENTS 2 + 3
    16.04.2010, 20.00 Uhr


    Gezeigt wird

    • Kurzfilmprogramm: Elf Kurzfilme von 14 Regisseuren

    Eintritt: 5 Euro, ermäßigt 4 Euro

    Weitere Informationen in untenstehendem Flyer, bei www.hmwk.hessen.de und www.murnau-stiftung.de

    Downloads

    Wortregie - Sprechen und Schauspielerführung für radiophone Produktionen

    Workshop Wortregie: Sprechen und Schauspielerführung für radiophone Produktionen im Bereich des Künstlerischen Worts (Direction of Spoken Word)
    Leitung: Prof. Breitsameter, Hochschule Darmstadt; in Kooperation mit Marlene Breuer hfmdk/HR
    Endproduktion 2./3. Juli 2010
    Abschlußpräsentation 14./15.Juli 2010
    Details unterm Menuepunkt STUDIUM

    Mehr erfahren

    Workshop Wortregie: Sprechen und Schauspielerführung für radiophone Produktionen im Bereich des Künstlerischen Worts (Direction of Spoken Word)

    Leitung: Prof. Breitsameter, Hochschule Darmstadt; in Kooperation mit Marlene Breuer hfmdk/HR

    Endproduktion 2./3. Juli 2010

    Abschlußpräsentation 14./15.Juli 2010

    Details unterm Menuepunkt STUDIUM