close

Kontakt

hessische Film- und Medienakademie (hFMA)
Hermann-Steinhäuser-Straße 43-47, 2.OG
63065 Offenbach am Main
Phone +49 (69) 830 460 41

Anfahrtsbeschreibung hier

Sie erreichen uns in der Kernzeit montags bis donnerstags von 10.00 - 16.30 Uhr. 

Geschäftsführung
Anja Henningsmeyer (montags bis donnerstags) - a.henningsmeyer(at)hfmakademie.de

Mitarbeiter*innen
Csongor Dobrotka (mittwochs) – dobrotka(at)hfmakademie.de
Lara Nahrwold (montags, mittwochs, dienstags) – nahrwold(at)hfmakademie.de
Celina Schimmer (montags, mittwochs, donnerstags) – schimmer(at)hfmakademie.de

Termin

Kurzfilmtag am 21.12.: So viele Veranstaltungen wie noch nie in Stadt und Land

Am 21. Dezember feiert Deutschland zum siebten Mal den Kurzfilmtag mit 294 Veranstaltungen an so unterschiedlichen Orten wie WG-Küchen, Waldlichtungen, Weihnachtsmärkten und in Kinos. Für herausragende Veranstaltungsideen wurden die Schauburg Bremen, der Scala Kulturpalast Werder/Havel und das lebensArt Weimar mit dem Kreativpreis „Die 3 Glücklichen“ ausgezeichnet.

Neu sind in diesem Jahr das...

Mehr erfahren

Am 21. Dezember feiert Deutschland zum siebten Mal den Kurzfilmtag mit 294 Veranstaltungen an so unterschiedlichen Orten wie WG-Küchen, Waldlichtungen, Weihnachtsmärkten und in Kinos. Für herausragende Veranstaltungsideen wurden die Schauburg Bremen, der Scala Kulturpalast Werder/Havel und das lebensArt Weimar mit dem Kreativpreis „Die 3 Glücklichen“ ausgezeichnet.

Neu sind in diesem Jahr das „KitaKino“ für 3- bis 6-Jährige und Kurzfilme für SeniorInnen. Prominente BotschafterInnen wie Schauspielerin Zazie de Paris, Regisseurin Doris Dörrie, Schauspieler Edin Hasanovic und die Pop-Band Blond lieben den Kurzfilm und unterstützen deshalb den Aktionstag.

Zwischen Flensburg und Konstanz feiern am kürzesten Tag des Jahres Tausende Menschen in allen Bundesländern den Kurzfilmtag. Derzeit sind 294 Events angekündigt. „Damit haben wir die Zahl aus dem Vorjahr noch einmal getoppt. Erfahrungsgemäß werden bis zum 21.12. sogar noch einige Events hinzukommen“, so Jana Cernik, Geschäftsführerin beim Bundesverband Deutscher Kurzfilm (AG Kurzfilm), der den Aktionstag koordiniert. Das Spektrum der Möglichkeiten, kurz vor dem Weihnachtsfest noch einmal durchzuatmen und in die Kurzfilmwelt einzutauchen, ist breit gefächert. Viele Veranstalter zeigen Kurzfilme in einem besonderen Rahmen.

Der diesjährige Kurzfilmtag steht unter dem Motto Stadt.Land.Fluss. Damit bekennt sich der Bundesverband Deutscher Kurzfilm zu Kinos und Kurzfilmen auf dem Land. Jana Cernik:„Wir möchten, dass Menschen gemeinsam Kurzfilme und somit eine vielfältige Filmkultur auch in Orten entdecken können, in denen die Infrastruktur noch nicht mit der in Städten konkurrieren kann. Es ist uns ein Anliegen, gerade dort entsprechende Angebote zu schaffen.“ Vor diesem Hintergrund sind in den diesjährigen Schwerpunktregionen Brandenburg und Thüringen Regionalmanagerinnen im Einsatz, die VeranstalterInnen beraten und unterstützen.

Alle Informationen zum Kurzfilmtag gibt es auf der Website.

Video-play-button
    Pause
      /
    Button-tray-up