close

Kontakt

hessische Film- und Medienakademie (hFMA)
Hermann-Steinhäuser-Straße 43-47, 2.OG
63065 Offenbach am Main
Phone +49 (69) 66 77 96 909

Anfahrtsbeschreibung hier

Sie erreichen uns in der Kernzeit montags bis freitags von 10.00 - 16.30 Uhr. 

Geschäftsführung
Anja Henningsmeyer (montags bis donnerstags) - a.henningsmeyer@hfmakademie.de

Mitarbeiter*innen
Katharina Schmidt (montags und dienstags) - schmidt@hfmakademie.de

Ilka Brosch (dienstags und mittwochs - brosch@hfmakademie.de
Csongor Dobrotka (donnerstags) - dobrotka@hfmakademie.de
Klaus Schüller (donnerstags und freitags) - info@hfmakademie.de

News

Film, Wettbewerb

Call for Entries – Ton sucht Bild

Das ultrakurze Hörspielformat von Deutschlandradio Kultur lädt ein zum Filmwettbewerb: Dreht ein Video zum Ton einer Wurfsendung und gewinnt eine Reise zur Preisverleihung beim Internationalen KurzFilmFestival Hamburg.
So geht's:
Zur Auswahl stehen zwei Serien mit jeweils 10 Wurfsendungen: 
"Le Petit Compositeur" von Thomas Pigor und Rainer Rubbert 
"Exoplaneten: Muster Möglicher...

Mehr erfahren

Das ultrakurze Hörspielformat von Deutschlandradio Kultur lädt ein zum Filmwettbewerb: Dreht ein Video zum Ton einer Wurfsendung und gewinnt eine Reise zur Preisverleihung beim Internationalen KurzFilmFestival Hamburg.

So geht's:
Zur Auswahl stehen zwei Serien mit jeweils 10 Wurfsendungen: 
"Le Petit Compositeur" von Thomas Pigor und Rainer Rubbert 
"Exoplaneten: Muster Möglicher Welten" von Frieder Butzmann
Ladet Euch hier eine Wurfsendung der Wahl runter und macht einen Film daraus. Ihr entscheidet, ob die Filmbilder zum Ton den Inhalt illustrieren, ad absurdum führen oder ganz assoziativ sind.

Regeln:
Die Tonspur (=Wurfsendung) darf nicht verändert werden.
Maximale Länge: 1 Minute
Technische Anforderungen: Auflösung 1920x1080 (1080p), Codec: H.264, Bitrate Richtwert: 5000 kbit
Jede*r Teilnehmer*in darf bis zu drei Filme einreichen.
Die Filmdateien müssen hier hochgeladen werden.


Einreichungszeitraum: 15. Februar bis 30. April 2017

Jury:
Susanne Burg, Film-Redakteurin bei Deutschlandradio Kultur
Birgit Glombitza, künstlerische Leiterin Internationales KurzFilmFestival Hamburg
Nathalie Singer, Professorin für Experimentelles Radio an der Bauhaus-Universität Weimar

Preisverleihung:10. Juni 2017 beim Internationalen KurzFilmFestival in Hamburg.

Preise:Bis zu 15 Filme werden von der Jury ausgewählt. Die Nutzungsrechte für diese Filme werden von Deutschlandradio mit einem Honorar von 400 Euro abgegolten und veröffentlicht. Im Rahmen einer Preisverleihung werden diese Filme am 10. Juni 2017 beim Internationalen KurzFilmFestival Hamburg vorgestellt. Die Preisträger*innen erhalten eine Einladung zum gemeinsamen Abendessen im Anschluss an den Empfang. Platz 1 bis 3 in der Jurywertung gewinnen zusätzlich eine Wochenendreise nach Hamburg für zwei Personen (Anreise Bahn, 2. Klasse, Hin- und Rückweg innerhalb Deutschlands, mit zwei Übernachtungen).

Alle weiteren Details entnehmt bitte unseren Teilnahmebedingungen. Jeder, der einen Film einreicht, erklärt sich automatisch mit den Teilnahmebedingungen einverstanden. Bei weiteren Fragen bitte an tonsuchtbild[ät]deutschlandradio schreiben.


Video-play-button
    Pause
      /
    Button-tray-up