close

Kontakt

hessische Film- und Medienakademie (hFMA)
Hermann-Steinhäuser-Straße 43-47, 2.OG
63065 Offenbach am Main
Phone +49 (69) 66 77 96 909

Anfahrtsbeschreibung hier

Sie erreichen uns in der Kernzeit montags bis freitags von 10.00 - 16.30 Uhr. 

Geschäftsführung
Anja Henningsmeyer (montags bis donnerstags) - a.henningsmeyer@hfmakademie.de

Mitarbeiter*innen
Katharina Schmidt (montags und dienstags) - schmidt@hfmakademie.de

Ilka Brosch (dienstags und mittwochs - brosch@hfmakademie.de
Csongor Dobrotka (donnerstags) - dobrotka@hfmakademie.de
Klaus Schüller (donnerstags und freitags) - info@hfmakademie.de

News

Film, Wettbewerb

1. Preis für Nachhaltiges Kino

Nach der erfolgreichen Premiere im vergangenen Jahr verleiht das Hessische Ministerium für Wissenschaft und Kunst auch 2017 den „hessischen Preis für nachhaltiges Kino“. Der Preis ist mit 5.000 Euro dotiert. Die feierliche Preisverleihung wird am 12.9.2017 im Murnau Filmtheater in Wiesbaden stattfinden. Das Film- und Kinobüro wurde erneut mit der Organisation des neuen Preises beauftragt. Ziel...

Mehr erfahren

Nach der erfolgreichen Premiere im vergangenen Jahr verleiht das Hessische Ministerium für Wissenschaft und Kunst auch 2017 den „hessischen Preis für nachhaltiges Kino“. Der Preis ist mit 5.000 Euro dotiert. Die feierliche Preisverleihung wird am 12.9.2017 im Murnau Filmtheater in Wiesbaden stattfinden. Das Film- und Kinobüro wurde erneut mit der Organisation des neuen Preises beauftragt. Ziel des Preises ist es, das Engagement aller Kinos bei der Entwicklung von nachhaltiger Betriebsführung sowie sozialer und umweltfreundlicher Praxis zu unterstützen. Der Nachhaltigkeitspreis versteht sich als motivierende und fördernde Initiative der Kinobranche auf diesem Weg. Anknüpfend an die Nachhaltigkeitsstrategie des Landes Hessen nach dem Drei-Säulen-Modell: Ökologie, Ökonomie und Soziales kommt als vierte Kategorie der Bereich Kultur hinzu. Beim „Preis für nachhaltiges Kino“ werden Kategorien wie nachhaltiges Ressourcenmanagement, Einkaufspolitik, Publikum, Mitarbeiter, Programmgestaltung und Kooperationen berücksichtigt. Die Antragsunterlagen können beim Film- und Kinobüro Hessen per Mail unter angefordert werden: nachhaltigkeitspreis@film-hessen.de 


Deadline für Einreichungen ist der 11.8.2017 


Neben dem Film- und Kinobüro Hessen steht Walter Spruck vom „Institut für Nachhaltigkeit in Kultur und Tourismus“ als Berater und Ansprechpartner zur Verfügung. Die Pressemeldung des Hessischen Ministerium für Wissenschaft und Kunst finden Sie unter https://wissenschaft.hessen.de/presse/pressemitteilung/bewerbungsphase-fuer-preis-fuer-nachhaltiges-kino-2017-startet 

Video-play-button
    Pause
      /
    Button-tray-up